Radio Randwirtschaft

Am Sonntag den 3. Dezember 2017 geht Radio Randwirtschaft auf Sendung. Und gleich zum Start können alle mitmachen! Details dazu in 90 Sekunden Podcast. Nicht-Landwirte besonders herzlich willkommen!

Radio Randwirtschaft von und mit Landwirten – aber nicht nur für Landwirte!



Radio Randwirtschaft Folge 14: Antibiotika-Reduktion – wann ist es genug?

Von 2011 bis 2016 wurde die Verkaufsmenge an Antibiotika um rund 50 % gesenkt. Ist damit die Grenze des Machbaren erreicht oder sind noch weitere Einsparungen möglich? Wir haben zwei Experten gefragt: den Rinder-Spezialisten Dr. Michael Schaußer und Dr. Maria Gellermann, Projektleiterin von aniplus. Und die Antwort? Zweimal ein deutliches Ja, aber! Und auch für.. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 13: Bauer – ein Beruf mit Zukunft?

Diese Frage stellt sich – und euch – Thomas Wengenroth. Bauernkinder, die selbst nicht Bauern werden wollen, brauchen Alternativen. Aber wie sieht die Arbeitswelt in Zukunft aus? Radikale Veränderungen haben bereits begonnen, viele mehr zeichnen sich für die kommenden Jahre ab. Welche Trends schon heute erkennbar sind und welche Richtung die Entwicklung nimmt, ist Thema.. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 12: Deutschland blüht auf!

Was war los in den Regionen? Landwirte aus Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern berichten von regionalen Aktionen im Rahmen der Aktion “Deutschland blüht auf!” weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 11: Repräsentative Republik – So essen die Deutschen

Über mehr oder weniger schlaue Fragen, erwünschte Antworten und die Kunst der Repräsentativ-Befragung. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 10: Pfluglose Bodenbearbeitung

Brigitta Blume und Sebastian Mustermann über pfluglose Bodenbearbeitung, Pflanzenschutz, Tipps und Tricks für schonendes Ackern. Mit dabei: Schnecken, Mäuse, Regenwürmer und natürlich der Grubber! weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 9: Foodtrends – und was sie für den Landwirt bedeuten

Zum Jahresausklang eine Ausblick: Stefanie Sabet, Geschäftsführerin der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE), über Foodtrends von Deutschland bis Süd-Korea, Trendsetter und Zukunfts-Chancen für die Landwirtschaft. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 8: Deutschland blüht auf! Wir machen Euch satt 4.0

Aus Anlass der Internationalen Grüne Woche in Berlin (19. Bis 28. Januar 2018) wollen die Initiatoren von „Wir machen Euch satt“ auch in diesem Jahr wieder ein Zeichen setzen. Im kommenden Jahr setzen die Bauern ihre ganze Kraft und Konzentration auf regionale Aktionen, die bereits 2017 Jahr hervorragend bei Verbrauchern und Medien angekommen sind. Was.. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 7: Kastration? Ja, nein, was denn nun?

Welche Kastrationsmethode ist die beste? Hat der „4. Weg“ mit Lokalanästhesie durch den Landwirt eine Chance in Deutschland? Welchen Anteil werden Eber in der Schweinehaltung zukünftig überhaupt noch haben? Wie sieht es bei Bio-Schweinen und im Ausland aus? Im dritten Teil des Gesprächs mit Nadine und Heinrich Henke geht es um diese Fragen zu Ebermast.. weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 6: Von gesunden, kranken und todkranken Schweinen

Um Schlachtbefunde, Antibiotikaeinsatz und Kadaverkontrollen dreht sich der zweite Teil des Gespräches mit Nadine und Heinrich Henke. Und um Nottötungen: Wie handeln Nutztierhalter richtig, wenn es um Leben oder Tod geht? Werden sie auch in Zukunft allein gelassen oder wären praxisgerechte Entscheidungshilfen denkbar? Und welche Methoden sollte ein Landwirt anwenden (dürfen)? weiter →


Radio Randwirtschaft Folge 5: Von Ringelschwanz bis Kastenstand

Schweine- und vor allem Sauenhalter stehen vor großen Herausforderungen: der Ringelschwanz soll dran bleiben, der Kastenstand dagegen abgeschafft werden. Wie aber gehen betroffene Betriebe damit um? Welche Möglichkeiten gibt es und wer hat die Chance sie umzusetzen? Wer kann sogar profitieren, von der bevorstehenden Umgestaltung der Schweinehaltung: große Betriebe oder kleine? Deutsche Landwirte oder unsere.. weiter →