03 Jan 2017

Vegetarier aller Länder verzählt euch

Seit gestern geistert mal wieder eine (Falsch-)Meldung durch die Medien: „Vier Prozent der Deutschen sind Vegetarier“. Ein kurzr Pressetext dazu wird all überall denn auch brav abgedruckt. Nur lesen tut ihn offensichtlich keiner. Denn dort steht: 4% ernähren sich „üblicherweise“ vegetarisch. Was das heißt, hätte ein Blick in den Original-Artikel verraten, der sogar auf der Website des RKI verlinkt ist. Aber das wäre wohl zu mühsam. Dort steht:

“Im DEGS 1-Verzehrhäufigkeitsfragebogen wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch die Frage gestellt: „Essen Sie üblicherweise vegetarisch?“. Die Frage konnte mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden. Gültige Angaben zu dieser Frage liegen von 6.933 Personen vor. Die Gruppe der Personen, die diese Hauptfrage mit „Ja“ beantwortet haben, wird im Folgenden als Vegetarierinnen und Vegetarier bezeichnet. Befragte, die diese Frage verneint haben, gelten als nicht-vegetarisch lebende Personen. Da in der Frageformulierung das Ausmaß der vegetarischen Ernährung durch die Formulierung „üblicherweise“ abgeschwächt ist, werden mit der Definition von Vegetarierinnen und Vegetariern in DEGS 1 auch Personen erfasst, die gelegentlich Fleisch oder Fisch konsumieren.”

Und weiter:

„Frauen und Männer, die sich üblicherweise vegetarisch ernähren, konsumieren im Vergleich zu Nicht-Vegetarierinnen und -Vegetariern nicht nur signifikant weniger Fleisch und Wurst, sondern auch weniger kalorienreduzierte Getränke, Bier und Wein sowie mehr Tee, Obst und Gemüse.“

„Signifikant weniger Fleisch und Wurst“ heißt eben nicht „kein Fleisch, keine Wurst“. „Repräsentative“ Umfragen sind häufig so gestrickt. Letztes Jahr fand eine solche heraus, dass der Anteil von Bio-Käufern unter deutschen Verbrauchern riesig ist und auch das wurde überall fleißig verbreitet. Gefragt wurde damals aber tatsächlich „kaufen Sie gelegentlich Bio-Lebensmittel“ – und „gelegentlich“ wurde definiert als „mindestens 1 x im Jahr“. Die korrekte Fragestellung hätte also lauten müssen: „Haben Sie schon mal versehentlich Bio gekauft?“

In diesem Sinne: Mahlzeit allerseits!

[zum Anfang]